Skischule Lofer Herbst TeamSkiparadies Almenwelt LoferSkitouring in der Almenwelt LoferKinderskikurs bei der Skischule Lofer Herbst
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X
Fun-Park Map+43 (0) 6588 / 72461 Fun-Park Mapoffice@skischule-lofer.at
X

Hallo Kinder!

Herzlich Willkommen bei der Skischule Lofer. Ich bins ... euer Lofino! Das Ski-Kinderland Berg der Skischule Lofer Herbst befindet sich mitten im Skigebiet der Almenwelt Lofer.

Mehr von mir gibt's hier:

Zum Lofino Video

Ski-Ratgeber der Skischule Lofer Herbst

Alles, was Sie über die Ski- und Snowboardwelt wissen müssen, erfahren Sie künftig von den Experten der Skischule Lofer Herbst. In unserem Ski-Ratgeber widmen wir uns wichtigen Wintersportthemen rund um Spaß und Action auf zwei Brettern. Begleitend dazu verrät der Snowboard-Ratgeber, was sich auf den Pisten und in den Parks tut.

 

Was Sie in den Ski- und Snowboard-Tipps erfahren:

In den nächsten Monaten geben wir Antworten auf häufige Fragen, darunter:

  • Wie finde ich das richtige Skigebiet?
  • Was muss für eine Freeride-Tour beachtet werden?
  • Wie bereite ich mich auf den Skiurlaub vor?
  • Welche Skipisten in Lofer sind besonders empfehlenswert?
  • Was ist beim Skiunterricht für Kinder zu beachten?

Gibt es Themen und Fragen, die Sie gerne in unserem Ski-Ratgeber beantwortet sehen möchten? Schreiben Sie uns einfach, wir freuen uns bereits auf Ihre Zuschrift!

 

 

Vorbereitung aufs Skifahren: Fit für die neue Saison

Ja, ist denn schon Winter? Es juckt bereits in den Waden, der Geruch von feinstem Pulverschnee liegt selbst bei 32 Grad und Badewetter in der Nase. Noch wenige Monate, dann kann es endlich losgehen! Schon heute können Sie mit der Vorbereitung aufs Skifahren beginnen und sich fit für den Skiurlaub machen. Das betrifft Ihre körperliche Fitness ebenso wie die Ausrüstung. Nützen Sie also die letzten Wochen und Monate, bevor es wieder auf die Piste geht, für Ski-Vorbereitungsübungen und einen ausführlichen Equipment-Check. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen, und wie Sie sich am besten auf den Winter vorbereiten.

 

Ein Blick auf die Ausrüstung

Was nützt die beste Ausrüstung, wenn sie veraltet oder gar beschädigt ist? Bevor es auf die Piste oder in den Skiurlaub geht, sollten Sie Ihr Equipment einem minutiösen Check unterziehen, um etwaige Mängel festzustellen und diese zu beseitigen. Natürlich ist jetzt auch die perfekte Zeit, sich neue Ausrüstung zu besorgen, wenn Sie mit Ihrer aktuellen Ausstattung nicht zufrieden sind, diese kaputtgefahren ist oder Ihre verbesserten Fähigkeiten gewisse Neuerungen erfordern bzw. ermöglichen. Bei der Vorbereitung aufs Skifahren sind folgende Ausrüstungsfaktoren wichtig:

  • Skier
    Natürlich sollten die Skier in einem einwandfreien Zustand sein, schließlich sind sie Ihr Fahrgerät. Überlassen Sie in diesem Bereich nichts dem Zufall und überprüfen Sie die Bretter doppelt und dreifach, optional im Fachhandel. Gewachste Beläge und scharfe Kanten sind das A und O. Etwaige Schäden müssen aus Sicherheitsgründen vorab beseitigt werden. Sind diese zu schwerwiegend oder passt beispielsweise die Skilänge nicht mehr zu Ihren Fähigkeiten, sollten Sie über die Anschaffung neuer Skier nachdenken.
  • Bindung
    Ihre Bindung muss fest und sicher sitzen, gleichzeitig aber ebenso korrekt auslösen, um das Risiko schmerzhafter Verletzungen zu minimieren. Deswegen sollten Sie hier besonders genau sein. Achten Sie auf den Sitz der Schrauben sowie die Funktionalität der Bremsen und des Auslösemechanismus. Die Einstellungen sollten natürlich auch auf Ihr Können und Ihr Gewicht zugeschnitten sein. Generell empfiehlt sich ein jährlicher Bindungscheck im Fachhandel, um auf Nummer Sicher zu gehen.
  • Helm und Brille
    Gewissermaßen ist Skifahren auch Kopfsache, und dieser sollte bestens geschützt sein. Auch wenn die Gesetzgebung in Österreich schwammig ist, gerade was Kontrollen und Strafen betrifft, so besteht in sieben von neun Bundesländern (ausgenommen Tirol und Vorarlberg, hier gibt es „nur“ Empfehlungen) Helmpflicht. Achten Sie darauf, dass Ihr Skihelm stets intakt ist, und dass Kinnriemen sowie Verschluss richtig eingestellt sind. Bei der Skibrille kommt es auf den UV-Schutz sowie auf eventuelle Kratzer und Risse an.
  • Bekleidung und Schuhe
    Stabil und rissfest, das ist bei Skibekleidung und Funktionswäsche das A und O. Überprüfen Sie vor Urlaubsantritt, ob die Kleidung noch passt, ob sie vielleicht geflickt werden muss und wie es um wasserabweisende Qualitäten steht. Auch der Zustand der Skischue ist bei der Vorbereitung aufs Skifahren essentiell. Das Profil der Sohlen ist ebenso wichtig wie die Passform. Überprüfen Sie des Weiteren die Schnallen und achten Sie auf eventuelle Risse.
     

Skitraining als Vorbereitung

Sofern Sie sich nicht automatisch das ganze Jahr hindurch fit halten, können Sie mit der Vorbereitung aufs Skifahren eigentlich nicht früh genug anfangen. Skigymnastik bereitet beim Skifahren beanspruchte Muskelgruppen gezielt auf Belastung vor. Dabei werden Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht gleichermaßen trainiert, sodass Sie trotz körperlicher Anstrengung angenehme Skitage verleben können. Ski-Vorbereitungstraining nimmt viele Formen an. Einige der wichtigsten Übungen finden Sie nachstehend.

 

Die wichtigsten Vorbereitungsübungen im Überblick

  • Aufwärmprogramm
    Anstatt „kalt“ ins Training zu starten und Muskel- oder Bänderverletzungen zu riskieren, beginnen Sie Ihre Skigymnastik-Einheit mit einem ausgewogenen Aufwärmprogramm. Dehnen und strecken Sie die wichtigsten Muskelgruppen: Gehen Sie beispielsweise auf der Stelle und bewegen die Arme wie beim Rückenkraulen. Hüpfen und Kniebeugen sind ebenso wenig verkehrt. Auslockern nicht vergessen, dann geht es auch schon mit der eigentlichen Vorbereitung aufs Skifahren los.
  • Krafttraining
    Mit der richtigen Haltung und guter Balance geraten Sie bei der Abfahrtshocke nie aus dem Gleichgewicht. Core-Strength-Training, also das Stärken der Rumpf- und Hüftmuskulatur, hilft dabei. Mit der Ausfallschrittkniebeuge, Hindu-Liegestützen und Latdrücken sowie Rumpfstützen bauen Sie die nötige Kraft auf, um locker und entspannt über die Piste zu gleiten und etwaigen Hindernissen schnell ausweichen zu können.
  • Ausdauertraining
    Skifahren kann so schön sein, wenn Sie den bloß nicht nach ein paar Minuten schon komplett außer Atem wären. Kondition bzw. Ausdauer ist essentiell für langes Skivergnügen. Seilspringen mit geschlossenen und geöffneten Beinen hilft ebenso wie der Hampelmann, der auch überkreuz blendend funktioniert. Schnelles Laufen auf der Stelle bei gleichzeitigem Einsatz Ihrer Arme und Knie wird durch Ausfallschritte in sämtliche Richtungen ergänzt.
  • Gleichgewichtsübungen
    Koordination und Gleichgewicht sorgen für festen Stand auf den Skiern und bessere Reaktion sowie Balance bei plötzlichen Richtungswechseln oder auftretenden Hindernissen. Wer gut reagieren und agieren kann, hat außerdem mehr Spaß auf seinen Brettern. Neben Kniebeugen auf einem Bein (abwechselnd links und rechts) lassen sich Gleichgewichtsübungen am besten mit Geräten durchführen. Springen Sie beispielsweise durch Reifen und definieren Sie eigene Vorgaben (nur jeder zweite Reifen, nur Reifen mit einer bestimmten Farbe etc.) oder führen Sie Übungen mit Rollbrettern sowie Hüpfbällen bzw. Wackelbrettern durch.

Sie sehen: Die Vorbereitung aufs Skifahren bietet viele verschiedene Möglichkeit sowohl beim Ausrüstungscheck als auch bei Ski-Vorbereitungsübungen. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Sie können stets noch mehr lernen! Entscheiden Sie sich für einen Skikurs in der Skischule Lofer während Ihres Winterurlaubs und erlernen Sie die Kunst des Skifahrens oder verbessern Sie Ihre Technik - jetzt anfragen.

 

 

 

Copyright Foto: Bigstock.com/macsim


Zurück

Unser Shop

Sichern Sie sich jetzt problemlos Ihre gewünschte Skiausrüstung und Ihren Skikurs und profitieren Sie heute noch von den vielen Vorteilen der Online-Buchung!

Zur Online-Buchung 10% Rabatt auf alle online gebuchten Kurse uvm.

Ski- & Boardverleih Lofer

Heutzutage braucht man sich keine Ausrüstung mehr kaufen:

Man leiht sie einfach aus! Wir bieten Ihnen dabei viele Vorteile!

Zum Skiverleih Kostenloses Skidepot!

Skischule Lofer
Georg Herbst

T+43 (0) 6588 / 72461

Lofer 1a, 5090 Lofer
Österreich

Unsere Highlights

  • Gratis Skidepot für unsere Gäste *****
  • Günstige Skischul- & Verleihpreise
  • Komplett NEU: Familienskikurs!
  • NEU gestaltetes Kinderland mit Hüpfburg, Stangenparcour uvm.
  • Direkt an der Talstation

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten so immer die aktuellsten Neuigkeiten!

Hier gehts zur Anmeldung:
Newsletter

Ski-Shop in der Skischule Lofer Das Outdoor Abenteuer beginnt hier...
Besuchen Sie uns auch auf:
Skischule Lofer auf Facebook Skischule Lofer auf YouTube