Skischule Lofer Herbst TeamSkiparadies Almenwelt LoferSkitouring in der Almenwelt LoferKinderskikurs bei der Skischule Lofer Herbst
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X
Fun-Park Map+43 (0) 6588 / 72461 Fun-Park Mapoffice@skischule-lofer.at
X

Hallo Kinder!

Herzlich Willkommen bei der Skischule Lofer. Ich bins ... euer Lofino! Das Ski-Kinderland Berg der Skischule Lofer Herbst befindet sich mitten im Skigebiet der Almenwelt Lofer.

Mehr von mir gibt's hier:

Zum Lofino Video

Ski-Ratgeber der Skischule Lofer Herbst

Alles, was Sie über die Ski- und Snowboardwelt wissen müssen, erfahren Sie künftig von den Experten der Skischule Lofer Herbst. In unserem Ski-Ratgeber widmen wir uns wichtigen Wintersportthemen rund um Spaß und Action auf zwei Brettern. Begleitend dazu verrät der Snowboard-Ratgeber, was sich auf den Pisten und in den Parks tut.

 

Was Sie in den Ski- und Snowboard-Tipps erfahren:

In den nächsten Monaten geben wir Antworten auf häufige Fragen, darunter:

  • Wie finde ich das richtige Skigebiet?
  • Was muss für eine Freeride-Tour beachtet werden?
  • Wie bereite ich mich auf den Skiurlaub vor?
  • Welche Skipisten in Lofer sind besonders empfehlenswert?
  • Was ist beim Skiunterricht für Kinder zu beachten?

Gibt es Themen und Fragen, die Sie gerne in unserem Ski-Ratgeber beantwortet sehen möchten? Schreiben Sie uns einfach, wir freuen uns bereits auf Ihre Zuschrift!

 

 

Skigymnastik: Ausdauer gezielt trainieren

Bloß nicht außer Atem geraten! Skifahren ist ein Ausdauersport, auch wenn man nur einige wenige Schwünge über die Piste zieht. Verschiedene Muskelgruppen werden – gleichzeitig und wechselweise – beansprucht, während Koordination und Balance ebenso im Gleichgewicht stehen sollten. Dieses Zusammenspiel verschiedenster Faktoren stellt selbst bei geringer Intensität nicht zu verachtende Ansprüche an die eigene Kondition. Deswegen sollte die Vorbereitung auf die Skigymnastik auf Ausdauer ausgerichtet werden. Zahlreiche Übungen und Trainingsmöglichkeiten begleiten durch das ganze Jahr

 

Warum Ausdauer beim Skifahren wichtig ist

Von Null auf Hundert auf der Piste ist ein Ding der Unmöglichkeit. Wer sich ansonsten wenig bis gar nicht bewegt, dem wird schnell die Luft ausgehen. Ohne entsprechende Aufwärmübungen und Stretching legen Sie bitte nicht los. Gleichzeitig sollten Sie sich ein gewisses Maß an allgemeiner Fitness als Grundlage erarbeiten. Damit erhalten Sie nicht nur eine gute Trainingsbasis, Sie fühlen sich auch auf der Piste wohler und minimieren zugleich das Verletzungsrisiko. Wer müde und/oder erschöpft ist, wird unaufmerksam und macht Fehler, die unter Umständen auch schmerzhaft ausgehen können. Ausdauer-Skigymnastik in Kombination mit gutem Basistraining steigert Ihre Kondition und somit auch Ihre Aufmerksamkeit. Sie sind nicht nur wacher und „fitter“ unterwegs, Sie fühlen sich auch deutlich wohler und haben mehr Spaß.

 

Basistraining auf zwei Rädern

Ausdauertraining fürs Skifahren darf durchaus als Langzeitprojekt gesehen werden. Gute Kondition kommt nicht von heute auf morgen – wer bloß zwei Wochen trainiert, wird kaum Resultate sehen. Deswegen ist es wichtig, auch außerhalb der Wintersaison aktiv zu sein, um einerseits das aktuelle Fitnesslevel zu halten und es andererseits kontinuierlich zu verbessern. Die beste Vorbereitung zur Ausdauer-Skigymnastik findet auf zwei Rädern statt und kann Indoor sowie Outdoor in folgenden Formen ausgeübt werden:

  • Spinning
    Spinning ist mehr als nur auf dem eigenen Hometrainer Kilometer zu fressen. Spezielle Kurse und Spin-Classes setzen auf gezielten Ausdaueraufbau durch stetig wachsende Distanzen und Intervalle. Intensität, Geschwindigkeit und simulierte Steigungen wechseln stetig. Entsprechende Spinning-Einheiten können Sie ebenso in den eigenen vier Wänden simulieren. Einfach 10-15 Minuten relativ locker und gemütlich einfahren, dann drei Einheiten à 5 Minuten mit hohem Widerstand, unterbrochen durch lockeres Pedallieren, zurücklegen. Schließen Sie die Ausdauer-Skigymnastik mit einem gemütlichen 10-15minütigem Cooldown ab und dehnen Sie Ihre Muskeln ordentlich durch. Bei besserer Kondition lassen sich die Widerstandseinheiten ausdehnen.
  • Mountainbiken
    An frischer Luft trainiert es sich gleich viel besser. Mountainbiken erfreut sich besonderer Beliebtheit, auch wenn es draußen ein wenig kühler oder unwirtlicher ist – einen echten Skifahrer schreckt das nicht ab. Im Gegensatz zum Spinning müssen Sie bei dieser Form der Ausdauer-Skigymnastik kein komplexes Intervallprogramm entwerfen. Das individuelle Streckenprofil gibt Intervall und Intensität sozusagen vor. Geht es bergauf, erhöhen Sie die Intensität automatisch, während bergab oder im Flachen ein wenig entspannt werden kann.
     

Skigymnastik-Übungen zur Ausdauer

Die Ausdauer-Skigymnastik kann, muss aber nicht zwingend auf zwei Rädern durchgeführt werden. Zusätzlich gibt es noch eine Reihe weiterer Übungen, teils saisonaler Natur, mit der Sie Ihre Kondition gezielt fördern können:

  • Joggen
    Was auf zwei Rädern prima funktioniert, macht natürlich auch auf zwei Beinen Sinn. Laufen und Joggen bietet die perfekte Basis für Ausdauer-Skigymnastik. Ob am Laufband mit wechselnder Intensität und Widerstand oder an der frischen Luft, im Optimalfall bergauf und bergab – regelmäßiges Joggen verbessert die Koordination im Nu.
  • Langlaufen
    Wussten Sie eigentlich, dass es auch abseits der Piste zahlreiche Möglichkeiten gibt, den Winter zu genießen? Langlaufen gehört auf jeden Fall dazu. Ob im klassischen oder im Skating-Stil, wer sich regelmäßig auf Loipen aufhält und im Idealfall auch gefinkelte Steigungen mitnimmt, wird fit. Das grandiose Winterpanorama ist natürlich ein willkommener Bonus.
  • Nordic Walking
    Es muss kein Schnee liegen, um sich nordisch betätigen können. Längst hat sich Nordic Walking als gesunde Sportart für alle Altersgruppen etabliert. Dieses sanfte Training eignet sich vor allem für Gelegenheitsskifahrer, kann aber natürlich auch mit herausfordernden Bergauf-Touren kombiniert werden.
  • Inline-Skating
    Langlaufen im Sommer – klingt komisch, funktioniert aber. Schnallen Sie Ihre Inline-Skates an, nehmen Sie die Skistöcke in die Hand, und schon kann die Ausdauer-Skigymnastik beginnen! Den Langlaufschritt sowie die typische Bewegung simulieren Sie auf der Straße. Nicht umsonst heißt eine der beliebtesten Loipendisziplinen „Skating“.
  • Schwimmen
    Diese Form der Ausdauer-Skigymnastik ist wahrlich für jede Jahreszeit geeignet. Sie lieben Abkühlung im Sommer und verbinden diese gerne mit sportlicher Betätigung? Dann ist Schwimmen perfekt für Sie. Wenn das Wetter bzw. die Jahreszeit nicht mitspielen, fühlen Sie sich in Hallenbädern bestens aufgehoben, wo Sie in Ruhe Ihre Bahnen ziehen können.
  • Kraft und Ausdauer
    Ihre Kondition bauen Sie nicht nur bei den verschiedensten Sportarten auf, sondern auch in Verbindung mit allein weiteren Übungen. Kombinieren Sie Skigymnastik und Ausdauer beispielsweise mit Kraft und Koordination. Durch stete Steigerung der Belastung und Wiederholung wird Ihre Kondition automatisch mittrainiert. Dies ist allerdings nur einer von mehreren Ausdauer-Bausteinen und sollte keinesfalls als einzige Trainingsform herangezogen werden.

Ausdauer-Skigymnastik ist das A und O für sicheres und langanhaltendes Pistenvergnügen. Sie sind bereits topfit und wollen Ihre Technik verfeinern oder die Kunst des Skifahrens an sich erlernen? Dann ist ein Skikurs in der Skischule Lofer für Anfänger und Profis genau das Richtige für Sie. Bitte melden Sie sich hier an.

 

Copyright Foto: pixabay.com/Unsplash


Zurück

Unser Shop

Sichern Sie sich jetzt problemlos Ihre gewünschte Skiausrüstung und Ihren Skikurs und profitieren Sie heute noch von den vielen Vorteilen der Online-Buchung!

Zur Online-Buchung 10% Rabatt auf alle online gebuchten Kurse uvm.

Ski- & Boardverleih Lofer

Heutzutage braucht man sich keine Ausrüstung mehr kaufen:

Man leiht sie einfach aus! Wir bieten Ihnen dabei viele Vorteile!

Zum Skiverleih Kostenloses Skidepot!

Skischule Lofer
Georg Herbst

T+43 (0) 6588 / 72461

Lofer 1a, 5090 Lofer
Österreich

Unsere Highlights

  • Gratis Skidepot für unsere Gäste *****
  • Günstige Skischul- & Verleihpreise
  • Komplett NEU: Familienskikurs!
  • NEU gestaltetes Kinderland mit Hüpfburg, Stangenparcour uvm.
  • Direkt an der Talstation

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten so immer die aktuellsten Neuigkeiten!

Hier gehts zur Anmeldung:
Newsletter

Ski-Shop in der Skischule Lofer Das Outdoor Abenteuer beginnt hier...
Besuchen Sie uns auch auf:
Skischule Lofer auf Facebook Skischule Lofer auf YouTube